Shakespeare in Love – Liebe ohne Happy End

Begeisterung von der ersten bis zur letzten Minute. Freude und Herzschmerz vermischt in 120 Minuten Aufführung. „Shakespeare in Love“ – ein Must-have für Theaterliebhaber.

Neben den drei weiteren Theaterstücken „Das Sams“, „Rocky Horror Show“ & „Tschick“ hat Intendant Wolfgang Hofmann mit der romantischen Komödie „Shakespeare in Love“ eine weitere wunderbare Inszenierung auf die Clingenburg gebracht.

Es bietet sich kaum eine Location besser für Aufführungen dieser Art an, als dieses Freilichttheater. Idyllisch gelegen, oberhalb vom Main in Mitten der Natur.

Bei „Shakespeare in Love“ hat Intendant & Regisseur Hofmann wieder die Besten Darsteller ausgewählt um dieses Stück auf die Bühne zu bringen:

Laura Bleimund, Pascal Thomas, Maika Troscheit, David Wehle und Istvan Vincze übernehmen die Hauptrollen in dem Stück und überzeugen mit ihrem schauspielerischen Talent.

Für das Bühnenbild und die Kostüme war auch hier Esther Bätschmann zuständig und hat somit dem Stück ihr „i“-Tüpfelchen aufgesetzt.

Ein wunderschönes amüsantes, aber auch trauriges Stück, dass von dem wunderbaren Ensemble der Clingenburg Festspiele aufgeführt wurde.

Das Theaterstück beruht auf den gleichnamigen Film aus dem Jahr 1998, der sieben Oscars einspielte.
Das Originaltheaterstück wurde im Londoner West End Uraufgeführt und nun gibt es eine deutsche Fassung auf der Clingenburg.

Der Dichter und Theaterautor Will Shakespeare befindet sich in einer künstlerischen Krise und auch sein Kontrahent Christopher Marlow rückt ihm immer näher. Noch dazu hätte die Queen gern ein neues Stück von Shakespeare, doch es will ihm nichts so recht gelingen.
Irgendwann hat Will Shakespeare ein paar Grundgedanken zum neuen Stück „Romeo“ und der junge Schauspieler Thomas Kent spricht vor. Was Will noch nicht weiß, Thomas ist eigentlich eine Frau: Viola, in die sich Shakespeare bis über beide Ohren verliebt hat. Diese ist jedoch Lord Wessex versprochen. Ein Kampf um die Liebe und Ideen für das neue Stück entsteht und bald schon hat Will seinen Stoff für „Romeo und Julia“ zusammen. Doch was wird aus der Liebe von Will und Viola?

Das verraten wir hier nicht …
Um das herauszufinden sollten schnell Tickets für eine der nächsten Vorstellungen auf der Clingenburg besorgt – und das Stück live und in Farbe angeschaut werden. Es wird sich lohnen!

Termine für „Shakespeare in Love“ auf der Clingenburg:

Donnerstag, 01.08.2019, 20:00 Uhr
Samstag, 03.08.2019, 20:00 Uhr
Sonntag, 04.08.2019, 19:00 Uhr
Dienstag, 06.08.2019, 20:00 Uhr
Freitag, 09.08.2019, 20:00 Uhr
Sonntag, 11.08.2019, 19:00 Uhr

Tickets gibt es hier: https://clingenburg-festspiele.de/tickets/kartenvorverkauf/ oder an Showtagen direkt auf der Clingenburg.