Eiskalt – Alex Braun

Alex Braun, seines Zeichens Frontmann der Synth-Pop Band  !distain, begibt sich im Jahr 2018 auch auf Solo-Pfade. Am 10.August 2018 veröffentlicht Alex Braun unter dem Label Echozone seine EP „Eiskalt“. Zwar bemerkt man schnell das es ich bei allen vier Tracks auf der EP um Coverversionen handelt, doch es haben sich schon viele Musiker an Coverversionen von Originalen versucht. Manche haben damit sogar viel Erfolg gehabt. Ob es Alex Braun mit der EP „Eiskalt“ gelingt in die Ohren der Fans vordringen wird sich im Laufe der Zeit zeigen. Doch wie sagt schon ein altes Sprichwort „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“

Titelstück „Eiskalt“, ein Song welcher 1982 von der aus München stammenden Band Zara-Thustra um Hermann Weindorf, damals unter dem Label Weryton (Werner Rygol) als Album veröffentlicht wurde.

Durch die dunkle Nacht läuft ein kleines Mädchen, blondes Haar spielt mit dem Abendwind.

In der Stille von tausend bunten Träumen treiben kleine Füßchen sich ins Moos geschwind.

Damals schon eine wahre Philosophie für die Ohren mit deutschem Text mit Synthie-Klängen.

Track 2 auf der EP ist der Song „Wonderful Life“. Der Song aus dem Jahre 1987 von Black veröffentlicht und bereits 2017 von MajorVoice  ( Label: NoCut ) mit einer absolut bemerkenswerte Bass-Stimme wieder in unseren Gehörgang drang, wird von Alex Braun doch etwas sanfter erneut in unseren Gehörgang befördert. Einmal gehört ist der damalige Ohrwurm aus den 80gern sofort wieder da und verleitet zum mitsingen.

Wer kennt die 52-teilige Serie, welche basierend auf dem Kinderbuch Pinocchio von Carlo Collodi, im Jahre 1976 vom Studio Nippon Animation gemeinsam mit Apollo Film unter der Regie von Hiroshi Saitō und Shigeo Koshi produziert wurde? Dessen wohl bekanntestes musikalische Veröffentlichung war 1977 und wurde von MARY ROOS gesungen ( Musik/Text:Karel Svoboda und Florian Cusano / Produzent: Michael Holm ). Genau dieser Song ist Track 3 der EP „Eiskalt“ von Alex Braun und lässt uns somit in Kindheitserinnerungen schwelgen.

 

Track 4 und somit der letzte Song der EP“ Eiskalt“ ist der Song “Perfect Day” von Lou Reed aus dem Jahre 1972. Dieser Song wurde schon von einigen bekannten Musikern und Bands gecovert. So zum Beispiel von 1995 von Duran Duran oder 2010 von Susan Boyle. Dennoch braucht sich Alex Braun mit seiner Coverversion des Songs nicht verstecken, denn dieser Song wurde von Herrn Braun perfekt neu interpretiert.

 

Tracklist:

  1. Eiskalt 04:31
  2. Wonderful Life 04:33
  3. Perfect Day 03:36
  4. Pinocchio 03:31

 

 

 

 

 

Alles in allem ein absolut gelungenes Werk, veredelt durch weibliche Backing-Vocals von Tochter Alissa. Gemastert wurde dieses musikalische Kunstwerk von Ken Porter und erhielt somit einen zusätzlichen feinschliff.

 

Fazit: Absolute Kaufempfehlung !

 

 

Quelle: (Bilder & Info sowie Album) dark-promotion und echozone