CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN 2020

Die 16. Internat. Concours d’Elegance  fand vom 04.-06. September 2020 in Schwetzinger Schlosspark statt. Die Veranstaltung trägt auch den Namen „CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN“ und ist eine der schönsten Präsentationen klassischer Automobile weltweit.

Besucher der „CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN“ begaben sich auf eine Zeitreise der Automobile im einzigartigen, kreisrunden Barockgarten des Schlosses mit mehr als 160 Fahrzeugen aus unterschiedlichsten Epochen. Ob Dampf- oder Elektroauto, Motorkutschen, Wirtschaftswunder-Kleinwagen oder auch Staatskarossen und clevere Einzelentwicklungen – CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN 2020 zeigte, wie sich das Automobil über die letzten 120 Jahre entwickelt hat und wie wichtig das Design für seinen Erfolg ist.

Gleichzeitig feierte man im kreisrunden Barockpark 100 Jahre der französischen Edelmarke Talbot, ausgesuchte Beispiele repräsentieren 90 Jahre Pininfarina-Design aus Italien, die Meilensteine von Mercedes-Benz sowie eine Zeitreise durch die Geschichte von Ford und im Schlosspark sah man fast alle Varianten des Repräsentationswagens Mercedes 600.

Ein gut geplantes Hygiene-Konzept gewährleistete den risikofreien Besuch für rund 15.000 Besucher im Schwetzinger Schlosspark. Die Besucher hatten die Möglichkeit in großen Abständen die ausgestellten Automobile zu besichtigen oder auch mit den jeweiligen Inhabern ein Gespräch zu führen.

Highlights des 16. Int. Concours d’Elegance Automobile – ASC-Classic-Gala Schwetzingen waren z.B.

  • Mercedes Sportwagen der tollkühnen Fahrer der 20er Jahre
  • Französische Talbot
  • Der erste amerikanische V12-Zylinder
  • Cord 812
  • Ein Geländewagen als Ferrari
  • Autos von James Bond
  • Kunstausstellung im Mittelsaal des Südzirkels

Einige Besucher, aber auch Pressevertreter nutzten die Möglichkeit des Partners „Sigma“ um sich ein Objektiv zum „testen“ auszuleihen.

Ein kleiner Teil der Automobil-Aussteller war entsprechend der Epoche Ihres Automobile gekleidet und präsentierten somit auch die entsprechende Kleidung der damaligen Zeit. Auch einige Besucher der 16. Int. Concours d’Elegance Automobile – ASC-Classic-Gala Schwetzingen trugen Kleider oder Gewandung anderer Epochen.

EVENTREPORT24 wurde an einem Nachmittag von einem Paar aus Schmelz auf der 16. Int. Concours d’Elegance Automobile – ASC-Classic-Gala Schwetzingen begleitet (Siehe Bilder).

Wer die Int. Concours d’Elegance Automobile – ASC-Classic-Gala Schwetzingen kennt, dem ist bekannt, das die Ausstellung auch dazu dient Automobile in den unterschiedlichsten Klassen bzw. Kategorien zu kühren.

Folgende Automobile belegten 1. Plätze (Angaben ohne Gewähr):

  • FIVA-Klasse A:  Oldsmobile  Curved dash BJ 1903
  • FIVA-Klasse B:  Rolls Royce Silver Ghost  BJ 1910
  • FIVA-Klasse C: Alfa Romeo 6C 1750 Pininfarina BJ 1930
  • FIVA-Klasse D 1 : SS1 Salon Coupe BJ 1935
  • FIVA-Klasse D 2 : Talbot F150C Cabr, Usine Baujahr 1938
  • FIVA-Klasse E 1 : Nash Healey Convertible Baujahr 1952
  • FIVA-Klasse E 2 : Mercedes 220 S Coupé Baujahr 1957
  • FIVA-Klasse F 1: Ferrari 275 GTB PF Baujahr 1964
  • FIVA-Klasse F 2: Lamborghini Espada S1 Baujahr 1969
  • FIVA-Klasse G: Ferrari 365 BB Baujahr 1975
  • FIVA-Klasse H: (80 onwards) Ferrari Testarossa Baujahr 1990
  • Klasse U-Best Original: Peugeot Baujahr 1902
  • Klasse I: (Ehrenmarke Talbot) Talbot T 15 Baujahr 1936
  • Klasse O: (beste Eigenrestaurierung) Volvo P 1800 S Baujahr 1964
  • Großer Preis des Classic-Gala Publikums 2020: VW Rometsch Baujahr 1951
  • Classic-Gala-Jubiläumspreis 2020: Alfa 6C 1750 Pininfarina Baujahr 1930
  • Classic-Gala Prix Ingenieux 2020: NSU Wankelspider Baujahr 1964
  • Classic-Gala Coachbuilt (Vorkrieg): Bentley 4 1/4 Sedanca Baujahr 1938
  • Classic-Gala Coachbuilt (Sport Classic): Ferrari Testarossa Baujahr 1990
  • Classic-Gala Coachbuilt (Touring): Bugatti 57 Coupé Gangloff Baujahr 1936
  • Mercedes 600-Trophae: Mercedes 600
  • Landespreis Baden-Württemberg: Mercedes Indianapolis Baujahr 1923
  • Star of Classic-Gala Schwetzingen: Maybach SW 38 Cabrio Baujahr 1938
  • Classic-Gala Preis der Jury 2020 1. Platz 23 1925 Citroen 5 CVTrefle
  • Classic-Gala Prix d’Elegance 2020 1. Platz 168 1971 Citroen SM
  • Classic-Gala Prix Couture 2020: Ford CAN Model T Runabout Baujahr 1925
  • Classic-Gala Prix deLuxe bis 1920: DUX S Landau Baujahr 1923
  • Classic-Gala Prix deLuxe bis 1939: Mercedes 540 K Baujahr 1937
  • Classic-Gala Prix deLuxe bis 1966:  Rolls Royce Silver Cloud Baujahr 1957
  • Classic-Gala Best of 50ties: Gutbrod Wendler Cabrio. Baujahr 1951
  • Classic-Gala Best of 60ties: Jensen CV 8 Baujahr 1964
  • Classic-Gala Best of 70ties: Volvo P 1800 ES Baujahr 1972
  • Classic-Gala Best British Car: Bristol 412 Baujahr 1978
  • Classic-Gala Best Sportscar 2020: Renault Alpine 110 Baujahr 1975
  • Classic-Gala Vainqueur Francais: Facel Vega FV3 Baujahr 1957
  • Classic-Gala Cabriolet des Jahres: Jaguar E-Type S2 Cabrio Baujahr 1969
  • Classic-Gala Grand Prix Voiturette 2020: Brütsch Zwerg Baujahr 1955
  • Classic-Gala Transport-Pokal 2020: Tempo Pritsche Baujahr 1949
  • Classic-Gala Wirtschaftswunderauto: Mercedes 300 S Coupe Baujahr 1955
  • Classic-Gala Garagengold: Renault Alpine 310 Baujahr 1977
  • USCCC – Best of Show: Chrysler New Yorker Baujahr 1953
  • USCCC – Best of 20ies: Cadillac 341 Phaeton Baujahr 1928
  • USCCC – Best pre war – 1945: Ford A Baujahr 1930
  • USCCC – Best post war – 1960: Chrysler New Yorker Baujahr 1953
  • USCCC – Best of 70ies: Ford Mustang Boss Baujahr 1970
  • Classic-Gala Prix Conaisseur: BMW 3.0 CSL Baujahr 1985
  • Classic-Gala Collectors Choice: ASTON V8 Coupe Baujahr 1977
  • Classic-Gala Prix Superieur:  Mercedes 190 SL w. Baujahr 1958

Wenn Sie dieses Jahr leider keine Zeit hatten, die 17. Internat. Concours d’Elegance – Classic-Gala Schwetzingen findet vom 3. September 2021 bis 5. September 2021 statt.

https://concours-delegance.de/