Calavera Acid Tango in Nürnberg

Am letzten Sonntag im April haben Jürgen und Cristina von CORAZON DE TANGO das argentinische Elektrotango- Duo Calavera Acid Tango in die Villa Leon nach Nürnberg eingeladen und dies zeigte sich als optimal Lokalität für solch eine Veranstaltung.

Vor der Bühne gab es einige Sitzreihen für diejenigen Besucher, die zum genießen der Musik kamen und im hinteren Bereich gab es ausreichend Tanzboden für die begnadeten Tango- Tänzer.

Calavera Acid Tango sind ein Elektrotango Duo aus San Telmo, dem berühmten Tango-Stadtteil von Buenos Aires, bestehend aus Pablo Recanatini am Bandoneon und Nicolás Dworniczak an Klavier, Synthesizer und Vocoder.

Die beiden Musiker wussten genau, wie sie das Publikum mit ihrer Musik in den Bann ziehen.
Klassische Tangoklänge werden mit elektronischer Musik kombiniert und so entstehen moderne Werke, die zum tanzen nur so einladen.

Zu jedem der Musikstücke erzählte Pablo eine kurze Geschichte – natürlich auf spanisch, was von Initiator Jürgen Ramspeck synchronisiert wurde.

In knapp 90 Minuten, verteilt auf zwei Sets, fanden sich immer mehr Paare auf der Tanzfläche ein und es wurde ohne grossartig zu verschnaufen getanzt.

Ein besonderes Ensemble, welches CORAZON DE TANGO (Sendung von Radio Z) hier nach Nürnberg geholt haben. Bei vollem Haus beendeten Calavera Acid Tango also die Reihe der Concerte in Deutschland, bevor es für das Duo im Rahmen ihrer Europa- Tour weiter in die Niederlande ging.

Abschließend sagten sie, dass sie traurig sind Deutschland verlassen zu müssen und wahrscheinlich von den Liebhabern klassischer Tango Musik geköpft werden, aber sie verlassen Deutschland glücklich.

Eine wirklich schöne und besondere Veranstaltung eines nicht alltäglichen Genres, aber mit viel Gefühl und Energie.

Und für alle Freunde des Klassischen Tango gibt es auch schon einen Termin: Am 17. Oktober wird es ein Konzert mit dem Duo Luna-Tobaldi geben.

Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen gibt es auf www.corazondetango.de